Energie

Mit der Erforschung von Energiekonversionsprozessen wird sich am Laser-Laboratorium seit seiner Gründung befasst. Bildgebende Verfahren wie die laserinduzierte Fluoreszenz werden für die Gemischanalyse von Kraftstoffen im Brennraum von Verbrennungsmotoren eingesetzt. Intensiv wurde ein Zündkerzensensor auf der Basis von nichtdispersiver IR Absorption erforscht und entwickelt, mit dem die Konzentration an flüssigen und gasförmigen Kraftstoff am Ort der Zündkerze bestimmt werden kann. Neben Antriebssystemen, die auf fossilen Kraftstoffen basieren, beschäftigt sich die Abteilung auch mit der Erforschung von Li-Ionen-Batterien auf der Basis von optischen Technologien.

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.


Laser-Laboratorium Göttingen e.V. (LLG)

Ansprechpartner:

Abteilungsleiter
Dr. Hainer Wackerbarth
"Photonische Sensorik"

Tel.: +49(0)551/5035-58
FAX: +49(0)551/5035-99
hainer.wackerbarth(at)llg-ev.de