UV-Femtosekunden-Komplettsysteme

Die UV-Femtosekunden-Lasersysteme basieren auf einer Kombination aus Kurzpulslaserquellen, die sichtbare oder infrarote Strahlung emittieren, und speziellen KrF Excimermodulen, die zur Verstärkung der frequenzkonvertierten Pulse der Eingabequellen dienen.

UV-fs-vario

Typischerweise wird ein Komplettsystem mit einem Ti:sapphire Laser als Eingabequelle geliefert. Hierbei handelt es sich um kommerzielle Produkte namhafter Hersteller, die vom Werk aus auf die Bedürfnisse des UV-fs-Systems angepasst sind. Dementsprechend wird die Emissionswellenlänge auf 745,5 nm festgelegt. Die Frequenzverdreifachung erfolgt mit einem kompakten, robusten Modul, das mitgeliefert wird. Unabhängig von der Auswahl des Verstärkermoduls ist eine Synchronisationseinheit, die für eine hervorragende Langzeitstabilität des Gesamtsystems sorgt, im Lieferumfang enthalten. Die Spezifikationen der Systeme entsprechen den Angaben der gewählten Verstärkermodule (siehe UV-Femtosekunden-Verstärker).

LLG-ultimate

Bei dieser Systemvariante werden die Eingabepulse für die UV-Nachverstärkung durch ein spezielles Farbstofflasersystem zur Verfügung gestellt. Der Farbstofflaser wird von einem separaten XeCl-Excimerlaser angeregt, der mit dem Verstärkermodul synchronisiert wird. Die Emissionswellenlänge des Farbstofflasers ist auf 497 nm festgelegt. Nach Frequenzverdopplung in einem dünnen BBO-Kristall erfolgt die Verstärkung der Pulse in dem jeweils gewählten KrF-Verstärker. Die Spezifikationen der Systeme entsprechen den Angaben der gewählten Verstärkermodule (siehe UV-Femtosekunden-Verstärker).

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.


Laser-Laboratorium Göttingen e.V. (LLG)

Ansprechpartner:

Abteilungsleiter
Dr. Peter Simon
"Kurze Pulse / Nanostrukturen"

Tel.: +49(0)551/5035-21
FAX: +49(0)551/5035-99
peter.simon(at)llg-ev.de

Ansprechpartner für
Nanostrukturtechnologie:

Dr. Jürgen Ihlemann
Tel.: +49(0)551/5035-44
FAX: +49(0)551/5035-99
juergen.ihlemann(at)llg-ev.de